Krypto Trading Report – Juni 2020

Inzwischen sind 6 Monate vergangen seitdem ich mit dem Krypto Trading wieder angefangen habe. Ein guter Zeitpunkt also mal ein Zwischenfazit zu ziehen und das Ergebnis zu reflektieren. Ist Trading wirklich so einfach und profitabel wie viele meinen?

Zu Beginn des Jahres hatte ich wieder mit dem Krypto Trading begonnen. Allerdings diesmal mit dem Unterschied mir Tipps von einer bezahlten Trading-Gruppe zu holen. In monatlichen Reports wie diesen halte ich dich auf dem Laufenden.

Fangen wir also wie immer mit der Entwicklung von meinem Krypto Portfolio an.

Im Juni habe ich insgesamt 19 neue Trades erstellt:

19 Trades konnte ich abschließen
10 Trades waren Gewinne
9 Trades musste ich als Verluste verbuchen
0,00354654 BTC Gewinn im Juni 2020

Mein Portfolio ist damit von 0,05291966 BTC auf insgesamt 0,05919523 BTC angewachsen. Dies entspricht seit Januar 2020 ein Gewinn von rund 11,9 %, ohne Berücksichtigung der Trading Fees und sonstigen Kosten.

Der erfolgreichste Trade im Juni war GNT/BTC mit einem Gewinn von 0,001485 BTC.

Melde dich zu meinem Newsletter an und werde immer informiert, wenn es ein Update gibt:

Fazit

Nachdem der Mai schon recht viele Trading-Möglichkeiten geboten hat, war ich im Juni noch einmal aktiver. Für mich persönlich ein Erfolg ist das ich dem positiven Trend aus dem März anknüpfen konnte und den Profit weiter ausgebaut habe.

Grund hierfür ist sicherlich auch der Anstieg der meisten Altcoins. Da ich aktuell nur Long Positionen eingehe, bin ich auf diese Kurssteigerungen angewiesen.

Positive Portfolio Entwicklung
Positive Portfolio Entwicklung

Juni Marktanalyse

Bezüglich dem Bitcoin Preis hat sich im Monat Juni nicht viel getan. Wir bewegen uns weiterhin, wie schon im Mai, in dem Kanal zwischen 8.500 $ und 10.000 $. Es gab zwar Anfang Juni einen Versuch über den oberen Widerstand auszubrechen, der aber schnell unterbunden wurde.

Durch diese Bitcoin Seitwärtsbewegung konnten bis Mitte Juni einige Altcoins aufholen. Allerdings mussten Sie gegen Ende des Monats auch wieder einige Federn lassen. Dabei habe ich leider auch Verluste verbuchen müssen, was das Gesamtergebnis insgesamt etwas schmälert.

Die Bitcoin Dominanz zeigt ein ähnliches Bild und bewegt sich beginn des Monats seitwärts.

Die Unterstützungslinie wurde dabei unterbrochen. Sollte die 66,5 % Marke nach oben hin nicht deutlich durchbrochen werden, sehe ich gute Chancen das die Altcoins gegenüber dem Bitcoin aufholen können.

Meine Krypto Trading Erfahrungen nach 6 Monaten

Die 6 Monate seitdem ich wieder aktiv Trade sind wie im Flug vorbeigegangen. Zur Halbzeitpause möchte ich daher kurz meine Meinung und Gedanken zu dem Thema Trading festhalten.

Trading ist ein Marathon und kein Sprint.

Wie oft liest man in Social Media und diversen Seiten und Foren das man mit Krypto Trading in kürzester Zeit reich werden kann.

Klar, einmal mit ganz viel Glück auf den richtigen “Shitcoin” setzen und schon kann man sein Einsatz vervielfachen. Allerdings ist das dann nichts anderes wie Lotto spielen und hat meiner Meinung nach mit Trading nichts am Hut.

Schaut man sich mein Trading Journal an so stehen 29 Gewinner Trades insgesamt 27 Verlust Trades gegenüber. Zwischenzeitlich haben mich die vielen Verluste richtig geärgert und ich war mehrmals kurz davor das ganze Projekt abzubrechen.

Dennoch habe ich Geduld bewiesen und bin drangeblieben. Vor allem die vielen Guides und Tutorials die es frei verfügbar im Netz gibt, haben mich in diesen Situationen motiviert weiterzumachen.

Zu erwähnen wäre hier der kostenlose YouTube Kurs von Crypto Cred der von A bis Z alles sehr einfach und verständlich erklärt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einiges davon hat mir dabei geholfen, den Markt besser zu verstehen und Strategien zu entwickeln, um kein Geld zu verlieren.

11% Rendite ist doch viel ?

Schaut man sich meinen bisherigen Gewinn an so konnte ich meine ursprüngliche Menge an BTC um rund 11,9 % erhöhen (Ohne Berücksichtigung von Gebühren und anderen Kosten).

Setzt man diesen Wert in Relation mit der aufgewendeten Zeit und dem Risiko muss man aber ganz klar sagen:

So wie ich derzeit Krypto Trading betreibe, ist es nicht sinnvoll und profitabel!

Alternativ zum Trading könnte ich meine Bitcoin einfach verleihen und darauf 5-9 % p.a. erhalten. Das ganze ohne Arbeitsaufwand und mit einem vermutlich geringeren Risiko.

Das ganze geht natürlich auch mit Fiat Geld wie in meinem Nexo Erfahrungsbericht gezeigt.

Binance 10 % Rabatt Code

Wenn du den Rabattcode ” TFNL2VR4 ” bei der Binance* Anmeldung verwendest, erhältst du dauerhaft 10 % Rabatt auf deine Handelsgebühren!

Zielsetzung für Ende 2020

Schaut man sich rein das Ergebnis an, sollte ich die Case Study abbrechen. Da ich aber ungern aufgebe, werde ich bis zu dem Ursprünglich geplanten Ende, im Dezember 2020 weitermachen.

Mein Ziel ist es, bis dahin eine Rendite von mindestens 35 % zu erzielen. Alles andere würde den Zeitaufwand und das Risiko nicht rechtfertigen.

Nun heißt es also weiter Lernen und Erfahrung sammeln, um das sportliche Ziel zu erreichen.

Meine bisher wichtigsten Trading Learnings

Kurz und knapp, die gewonnene Erfahrung meiner bisherigen Trading Case Study:

Das Trading Journal ist inzwischen für mich essenziell geworden und hilft mir dabei mich zu verbessern und aus meinen Fehlern zu lernen.
Das Risikomanagement ist essenziell um Verluste zu vermeiden
Wichtig ist vor dem Trade schon eine Strategie zu haben, sowohl für den Einstieg sowie den Ausstieg. Verändert sich die Situation so sollte auch die Strategie angepasst werden.
Der Trend ist dein Freund. Gerade am Anfang hilft es ungemein Trends zu erkennen und danach zu handeln. Falls der Trend nicht sofort ins Auge fällt, sollte man nicht Traden.

Ende Juli gibt es dann den nächsten Bericht meiner Krypto Trading Case-Study.

Du hast Fragen oder Anregungen? Lasse es mich in den Kommentaren wissen.

Titelbild: pixabay.com ©Pexels  (CC0 Creative Commons; bearbeitet von R. Hör)

Schreibe einen Kommentar