Krypto Steuer Tool – Coin.ink Erfahrungen und Testbericht

In diesem Testbericht stelle ich das Krypto Steuer Tool coin.ink aus Berlin vor. In gewohnter Manier schreibe ich hier über meine persönlichen Erfahrungen mit dem Krypto Steuer Tool und gehe der Frage nach, ob es wirklich der „smartesten Weg mit deinen Krypto-Steuern umzugehen“ ist.

Jeder, der größere Beträge in Kryptowährungen investiert, kommt früher oder später an den Punkt, an dem er seine Gewinne oder Verluste gegenüber dem Finanzamt angeben muss.

Umso wichtiger also von Anfang an alle Transaktionen aufzuzeichnen.

Nur so kannst du bei Bedarf alle nötigen Daten an deinen Steuerberater oder das Finanzamt Übermitteln und so deinen Pflichten als Steuerzahler nachkommen.

In einer neuen Reihe von Blogartikeln will ich dir zukünftig mehrere Tools vorstellen, um schnell und einfach alle deine Krypto Transaktionen aufzuzeichnen und anschließend einen Steuerreport zu erstellen.

Den Anfang macht nun hier coin.ink aus Berlin.


Melde dich zu meinem Newsletter an und werde immer informiert, wenn es ein Update gibt:


  • Gegründet: 2018

  • Standort: Berlin

API Import:

Ja, derzeit werden über 30 Dienste unterstützt

CSV Import:

Ja

Jurisdiktion:

Deutschland

Preise:

ab 12 €/mtl. oder einmalig 69 €

Besonderheiten:

  • Kostenloses Dashboard

  • Automatische Synchronisation der Daten

  • Steueranalyse

  • Live Support

  • Regelmäßig neue Updates und Features

Was ist coin.ink?

Hinter coin.ink steht die 2017 gegründete Think Crypto GmbH mit Sitz in Berlin. Der Dienst betitelt sich selbst als „Der smarteste Weg mit deinen Krypto-Steuern umzugehen“.

Die Onlineplattform hilft Krypto Tradern und Hodlern dabei, die Übersicht über das eigene Krypto-Portfolio zu behalten und alle Transaktionen für eine saubere Dokumentation zu speichern.

Doch das ist noch nicht alles. Aus den gespeicherten Transaktionen erstellt dir coin.ink einen Steuerreport mit dem du ohne Vorwissen die Steuererklärung für Krypto-Trading alleine und ohne viel Aufwand erledigen kannst.

coin.ink Funktionen

Die Produkte von coin.ink können in zwei Hauptbereiche eingeteilt werden:

Krypto Portfolio Tracking

Die erste Hauptfunktion ist das tracken von deinen Krypto Transaktionen. Mit coin.ink kannst du kostenlos alle deine Trades aufzeichnen und Dokumentieren. So behältst du den Überblick über dein Portfolio und weißt immer genau wie viel deine Krypto-Investments wert sind.

All-in-one Dashboard
coin.ink Dashboard

Hier bekommst du alle Informationen zu deinem Portfolio und den aktuellen Gegenwert in Euro übersichtlich dargestellt. Solltest du also einmal wissen wollen, wie sich dein Krypto Investment entwickelt hat, genügt ein Blick auf das coin.ink Dashboard.

Automatische Synchronisation
coin.ink Datenimport

Die automatische Synchronisation ist wohl eine der wichtigsten Funktionen des Krypto Tracking Tools. Durch API-Anbindungen an Krypto Börsen und Wallets werden alle deine Trades und Transaktionen automatisch bei coin.ink gespeichert. D. h. diese Funktion nimmt dir sehr viel Arbeit ab, da du nicht mehr alle Vorgänge manuell in einer Excel oder Google Sheets Tabelle notieren musst.

Transaktionsliste aller Trades
coin.ink Transaktionsliste

Nach deutschem Steuerrecht bist du dazu verpflichtet alle Gewinne und Verluste anzugeben. Coin.ink speichert über die automatische Synchronisation alle deine Aktivitäten in einer Datenbank. Sollte es Rückfragen von den Behörden geben, kannst du so ganz einfach alle Vorgänge nachweisen.

Steuer

Die zweite Hauptfunktion von coin.ink widmet sich der Steuerklärung und der Steueranalyse, um mögliche Ersparnisse zu erzielen. Um diese Funktion nutzen zu können, ist ein kostenpflichtiges Abo notwendig.

15 % Rabatt auf coin.ink!

Verwende den Gutscheincode “CRYPTOTANT2020” und erhalte im ersten Jahr 15 % Rabatt auf das Paket deiner Wahl.

Bericht für die Steuererklärung
coin.ink Steuerbericht erstellen


Coin.ink hilft dir dabei einen Steuer konformen Bericht zu erstellen, den du deiner Steuererklärung beilegen kannst. Dabei benötigst du keinerlei Vorkenntnisse. Sofern alle Transaktion ordentlich hinterlegt sind, wird von dem Krypto Steuer Tool auf Knopfdruck der Steuerbericht erstellt.

Steueranalyse in Echtzeit
coin.ink Steueranalyse

Mit dem Krypto Steuer Tool siehst du auf einen blick deine realisierten Gewinne und Verluste. Du weißt also jederzeit wie groß deine Steuerlast sein wird. Die Analyse erfolgt nach der von den deutschen Behörden anerkannten FIFO (First in First out) oder LIFO (Last in First out) Methode.

Hinweise, um Steuern zu sparen
coin.ink Hinweise um Steuern zu sparen

Coin.ink hilft dir dabei Steuern zu sparen. Mit Hinweisen auf Optimierungsmöglichkeiten kannst du so deine Steuerlast im Idealfall reduzieren.

Benutzerfreundlichkeit von coin.ink

Das Krypto Steuer Tool fokussiert sich mit seinen Funktionen auf das wesentliche – Die Erstellung der Steuererklärung für Krypto Assets.

Dadurch ist die gesamte Benutzeroberfläche sehr übersichtlich und nicht überladen.

Anmeldung

Die Anmeldung bei coin.ink ist schnell erledigt. Einfach deine E-Mail-Adresse eingeben und ein möglichst sicheres Passwort festlegen und schon kannst du damit beginnen deine Krypto Trades zu verfolgen.

Bei der ersten Anmeldung erfolgt direkt die Begrüßung eines Assistenten, der dir die grundlegenden Funktionen erklärt. Gerade für Anfänger ein sehr schönes Feature wie ich finde.

coin.ink Assistent

Weiterführende Informationen und Anleitungen zu der Verwendung von coin.ink findest du bei dem Helpdesk.

Dashboard

Das coin.ink Dashboard gibt dir einen guten Überblick über deine Krypto-Portfolio Entwicklung und über eine evtl. anstehende Steuerschuld. Die Seite ist übersichtlich gehalten und zeigt wirklich nur die wesentlichen Daten.

Ich selbst würde mir noch die Möglichkeit wünschen, die Wertentwicklung zwischen Euro und Bitcoin umschalten zu können. Dies ist zwar steuerlich nicht relevant aber vor allem für Trader und alle die Altcoins halten eine interessante Funktion.

coin.ink Portfolio und Watchlist

Die im Dashboard enthaltene Watchlist ist ein ganz nettes Feature aber meiner Meinung nach nicht unbedingt notwendig. Weitere Daten zu dem eigenen Portfolio würden mir an dieser Stelle besser gefallen.

Aber das ist natürlich wie immer Geschmackssache.

Datenimport

Der Datenimport erfolgt bei dem Krypto Steuer Tool bequem per API, CSV-Datei oder manueller Eingabe. Die API-Funktion ist dabei natürlich die komfortabelste Variante.

Derzeit werden folgende APIs unterstützt:

  • Coinbase pro
  • IDEX
  • EXMO
  • Gemini
  • gate.io
  • Kraken*
  • Kucoin
  • Ledger
  • OKEX
  • Poloniex
  • Tidex

Damit sind wohl die wichtigsten Krypto Broker, Börsen und Wallets abgedeckt.

Bei coin.ink handelt es sich um eine sogenannte “Software-as-a-Service”. Das heißt, dass das Programm in ständiger Bearbeitung ist und immer umfangreicher wird. Eine Anbindung an das Exodus Wallet und die Börse Changelly ist z. B. derzeit schon in Arbeit und weitere Dienste sollen in Zukunft noch folgen.

CSV und manueller Import

Falls du Börsen oder Wallets verwendest, die oben nicht genannt sind, kannst du per CSV Vorlage alle Trades aufbereiten und einfach auf coin.ink einpflegen.

Eine genaue Anleitung findest du in der Hilfesektion auf der coin.ink Webseite.

Bei einzelnen Transaktionen kannst du auch ganz einfach und schnell die Daten manuell eingeben.

Trackbare Transaktionen

coin.ink Manuelle Transaktion anlegen

Derzeit kannst du mit coin.ink folgende Transaktionen aufzeichnen:

  • Der Kauf von Kryptowährungen gegen Fiat Geld
  • Der Verkauf von Kryptowährungen gegen Fiat Geld
  • Der Handel von Kryptowährung gegen Kryptowährung
  • Der Transfer von einer Kryptowährung auf ein anderes Depot (z. B. von einer Börse zu einem Wallet)
  • Die Ausgabe von Kryptowährungen zum Kauf von Produkten und Dienstleistungen
  • Der Eingang von Kryptowährung von z. B. Airdrops oder Geschenke

Das Fehlen von Mining, Lending Staking, Margin und anderen Transaktionen begründet der Dienst mit dem Fehlen von klaren Regelungen und Rechtsprechungen seitens der Behörden.

Nach Rücksprache mit coin.ink will man sich zuerst auf die wesentlichen Transaktionsarten konzentrieren und so die Bedienung möglichst einfach halten. Sollte es in Zukunft vermehrte Nachfragen für die Unterstützung weiterer Transaktionsarten geben, werden diese aber implementiert.

Korrektur von fehlerhaften Daten

coin.ink Korrektur der Transaktionen

Sollten bei dem Datenimport, die eine oder andere Transaktion nicht eindeutig zugewiesen werden können, das Währungskürzel nicht erkannt werden oder andere Fehler auftreten ist das kein Problem.

Die coin.ink Software bietet mehrere Tools, um die Daten einfach und schnell zu korrigieren.

Bei meinen Versuchen mit dem Datenimport gab es nur wenige Unstimmigkeiten, die allesamt problemlos behoben werden konnten. Die verfügbaren Werkzeuge waren dabei eine gute Hilfe.

Depots

coin.ink Depot Funktion

Coin.ink bietet dir die Möglichkeit mit mehreren Depots zu Arbeiten. Dabei handelt es sich um eine Klassifizierung in Aufbewahrungsorte wie z. B. Börsen, Soft-Wallets oder Hardware-Wallets.

Durch die Aufteilung in die einzelnen Depots kannst du sehr gut zwischen Langfristigen und kurzfristigen Investments unterscheiden.

Ich z. B. habe ein Depot, auf dem ich nicht aktiv trade und daher problemlos eine Haltedauer von einem Jahr und mehr erreiche. Die Gewinne aus diesem Depot sind dann steuerfrei.

Mit einem anderen Depot Trade ich aktiv und muss daher alle Gewinne versteuern.

Ohne diese Depot-Aufteilung würde die Gefahr bestehen, die einzelnen Coins nicht mehr eindeutig identifizieren zu können. Das Resultat wären unnötige und vermeidbare Steuerzahlungen.

Steuerreport

Sofern deine Gewinne aus Krypto Geschäften 600 € im Jahr überschreiten sind diese in deiner Steuerklärung auszuweisen. Bei Bedarf sind zudem alle Transaktionen dem Finanzamt zum Beweis vorzulegen.

Mit einem aktiven Abo von coin.ink, kannst du auf Knopfdruck deinen vollständigen Steuerreport in wenigen Minuten erstellen und ausdrucken.

Sehr gut gefällt mir das man auf dem Report direkt sehen kann, welche Einkünfte unter „Sonstige Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften nach § 23 EStG Zeile 48 Anlage SO“ eingetragen werden muss.

Dieser Wert kann ganz einfach in die Steuersoftware übernommen werden und der Report als Anhang zusammen mit der Steuererklärung abgegeben werden.

Je nach gebuchtem Paket kannst du neben dem aktuellen Steuerjahr auch Berichte für die vergangenen Steuerjahre erstellen.

Steueroptimierung

Durch geschicktes Ausnutzen von unrealisierten Verlusten hast du die Möglichkeit deine Steuerlast zu senken. Das Krypto Steuer Tool bietet dir hierzu eine Analyse Funktion und zeigt dir aufgelistet nach Depot und Tranchen den Verlustanteil an.

Sofern du dich mit dem Thema etwas auskennst, kannst du so ohne Hilfe von einem Steuerberater deine Steuerschuld im Zweifel reduzieren.

Falls du mehr Informationen zu dem Thema suchst, kannst du bei den Krypto-Steuerartikeln von coin.ink vorbeischauen. Dort wird auch beschrieben wie mit Verlusten umgegangen werden sollte.

Alternativ ist natürlich der Gang zum Steuerberater deines Vertrauens ratsam.

Mobile App

coin.ink Mobile App

Die coin.ink App gibt es in den bekannten App-Stores von Apple und Google, kostenlos zu Download.

Nach dem ersten Öffnen der App musst du an deinem Rechner nur die angegebene URL aufrufen und den QR-Code abscannen. Dein Dashboard wird dann automatisch mit der App synchronisiert.

Leider gibt es derzeit keine Möglichkeit die App per Passwort gegen unbefugten Zugriff zu schützen. Insgesamt wirkt die iOS App noch unfertig und zeigt lediglich dein Portfolio mit aktuellem Wert an.

Immerhin können einzelne Depots und Zeiträume ausgewählt werden.

Die Kosten von coin.ink

Bei coin.ink hast du die Auswahl zwischen mehreren Paketen.

coin.ink Preise

Die Dashboard-Funktion und das tracken deines Portfolios ist kostenlos möglich. Erst wenn du deinen Steuerreport erstellen möchtest, musst du zwischen folgenden Paketen wählen:

15 % Rabatt auf coin.ink!

Verwende den Gutscheincode “CRYPTOTANT2020” und erhalte im ersten Jahr 15 % Rabatt auf das Paket deiner Wahl.

Steuerbericht einzeln

Für einmalig 69 € kannst du für ein ausgewähltes Jahr einen Steuerbericht erstellen lassen. Dabei ist die Anzahl an Transaktionen auf 100 begrenzt. Die Analysefunktion zum Steuer sparen ist nicht enthalten.

Steuer Smart

Die Steuer Smart Funktion beinhaltet alle wesentlichen Funktionen wie Steuerberichte für alle Steuerjahre, unbegrenzte Transaktionen und der Analysefunktion. Es ist damit wohl das interessanteste Paket für den Großteil der Krypto Investoren.

Das Steuer Smart Abo kostet 12 € monatlich oder 119 € im Jahr. Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate.

Steuer Premium

Das Premium Paket beinhaltet die gleichen Funktionen wie das Steuer Smart Paket, bietet aber zusätzlich einen Premium Live Support.

Dieser unterstützt dich dabei, die Daten richtig einzugeben und steht mit Rat und Tat zur Seite. Über einen abgesicherten Zugang kannst du den Support-Mitarbeitern zusätzlich Zugriff auf deine Daten gewähren und so gemeinsam alle deine Fragen und bedenken direkt im Report durchgehen.

Das Steuer Smart Abo kostet 39 € Monatlich oder 399 € im Jahr. Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate.

coin.ink Kündigung

Dein coin.ink Abo kannst du entweder in deinem Benutzerkonto oder per E-Mail jederzeit Kündigen. Wie bei anderen Abos solltest du aber auf die Mindestlaufzeit deines Vertrages achten.

Coin.ink Kundendienst und Vertrauenswürdigkeit

Coin.ink ist noch eine sehr junge Plattform, weshalb sich leider noch nicht so viele Erfahrungsberichte im Internet finden lassen. Auf Trustpilot ist bisher nur eine Bewertung zu finden, diese ist aber dafür sehr gut.

Bei Provenexpert und der Coin.ink Facebook-Seite finden sich schon deutlich mehr, durchweg positive Bewertungen. Vor allem der Service und Support wird immer wieder hervorgehoben.

Ich selbst hatte bei Supportanfragen per E-Mail immer innerhalb kürzester Zeit eine Rückmeldung erhalten. Die Antwort war dabei immer hilfreich und ausführlich.

Sehr gut gefällt mir auch das Live-Chat-Feature, bei dem ich innerhalb von Sekunden Antwort auf meine Fragen bekommen habe. Ich habe wirklich selten eine Plattform erlebt, bei der man so schnell Hilfe bekommt.

Datensicherheit

Wie bei anderen Tracking Tools kann deinen Krypto-Assets durch das reine nachverfolgen der Transaktionen nichts passieren. Dennoch gibst du dem Anbieter deine Daten Preis.

Coin.ink möchte hier größtmögliche Sicherheit bieten und speichert laut Webseite deine Daten auf deutschen Servern nach Strengen DSGVO Richtlinien.

Wie bei allen Cloud-Diensten, musst du für dich selbst entscheiden, welche Daten du auf entfernte Server speichern möchtest oder nicht.

Meine coin.ink Erfahrungen

Mir persönlich gefällt der übersichtliche und logische Aufbau von coin.ink. Der Datenimport geht dank einer Vielzahl von API-Schnittstellen schnell von der Hand und lässt sich bei Bedarf auch problemlos anpassen bzw. korrigieren.

An manchen Stellen merkt man noch, das coin.ink erst relativ kurz auf dem Markt ist. So ist z. B. die mobile App noch sehr rudimentär und zeigt lediglich das Dashboard an. Auf Sicherheitsfunktionen muss man derzeit leider noch verzichten.

Leider werden aktuell auch nur die üblichen Transaktionen unterstützt. Schön wäre es, wenn zukünftig beliebte Vorgänge wie Margin Trading oder Staking bzw. Lending zumindest getrackt werden könnten.

Dafür ist aber der Service und die Unterstützung bei Problemen vorbildhaft. Selten habe ich so schnell und ausführlich, meine Fragen beantwortet bekommen.

Insgesamt macht coin.ink genau das für was es vorgesehen ist – Die Krypto Steuer so einfach wie möglich. Mit der Software der Berliner Jungs kannst du kinderleicht und innerhalb von wenigen Minuten deine eigene Krypto Steuerreports erstellen. Das ganze ohne unnötiges Beiwerk und Statistiken die das ohnehin komplexe Thema Krypto Steuern weiter verkomplizieren.

coin.ink
Coin.ink Logo

Produkt Name: coin.ink

Produkt Beschreibung : Krypto Steuer Tool

Summary

Fans von Statistiken, Graphen, interaktiven Charts und überladen Dashboards werden von coin.ink enttäuscht sein. Die Plattform fokussiert sich auf das wesentliche – Das tracken von Krypto Transaktionen und der Erstellung von rechtskonformen Steuerreports. Das Ergebnis ist eine einfach zu bedienende Software mit der jeder seine Krypto-Steuer einfach und schnell in den Griff bekommen kann.

 

Gesamt
8.5/10
8.5/10
  • Bedienung - 9.7/10
    9.7/10
  • Funktionen - 7.8/10
    7.8/10
  • Unterstütze APIs - 8.5/10
    8.5/10
  • Kosten - 8/10
    8/10
0/10
Nutzer Wertung 0/10 (0 reviews)

Pros

  • Einfache Bedienung
  • Krypto-Portfolio-Tracking kostenlos
  • Live Support Chat
  • Analyse Funktion um Steuer zu optimieren

Cons

  • Nicht alle Transaktionen trackbar (z.B. Margin, Lending, Staking)
  • Keine Passwortabfrage bei der mobilen App
  • (Keine Statistik Funktionen)

Hinweis:
Dieser Beitrag stellt keine Anlage- und Steuer-beratung dar, sondern spiegelt lediglich meine persönliche Meinung und Erfahrung wider. 
Investitionen in Kryptowährungen und andere Assets beinhalten Risiken, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals und darüber hinaus führen können.

Anleitung – Coin.ink mit der Binance API verbinden

Die einfachste Variante um alle deine Transaktionen mit coin.ink zu speichern, ist die Kryptobörsen per API-Schnittstelle zu verbinden. Alle Vorgänge werden dann automatisch synchronisiert.

Im Video zeige ich dir Beispielhaft wie du Binance* mit dem Krypto Steuer Tool verknüpfst. Auf eine detaillierte Beschreibung werde ich aber verzichten.

Ausführliche Anleitungen zu allen unterstützten Diensten findest du direkt bei coin.ink in der Hilfesektion.

Coin.ink per API an Binance anbinden

Egal ob du Binance oder eine andere Plattform mit coin.ink verbindest, achte darauf die Schreib- und Lese-rechte beim Anlegen der API-Keys richtig zu setzen. Mit dem API-Key darf es nur möglich sein die Daten zu lesen!

Häufig gestellte Fragen

1 Gedanke zu „Krypto Steuer Tool – Coin.ink Erfahrungen und Testbericht“

  1. Hallo,
    sehr schöne Zusammenfassung, welche zu 100% auch meine Erfahrungen mit Coin.ink widerspiegelt. Gerade wegen dem schlanken Konzept hab ich mich dafür entschieden und gegen CoinTracking. Der Chat Support ist wirklich hervorzuheben, wobei ich glaube das es schwer wird diese Schnelligkeit und Qualität bei mehreren Kunden aufrechtzuerhalten. Zumindest hat man aktuell aber dadurch die Möglichkeit mit eigenem Feedback aktiv an der Weiterentwicklung teilzuhaben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar